Bettina und Robert Aust

  • Wann: Samstag, den 23.09.2017
    Beginn: 19.00 Uhr
    Wo: Kavalierhauskonzert

    Beginn Schlossführung:
    17.30 Uhr

    Tickets

Bettina Aust, Klarinette
Robert Aust, Klavier

Clarinet goes opera

„Die beiden jungen Musiker [Duo Aust] liefern eine Performance ab, die sich wie ein gewaltiges Klanggewitter anfühlt.“ (Der Tagesspiegel)
Die Geschwister Bettina Aust (Solo-Klarinettistin der Augsburger Philharmoniker) und Robert Aust (Dozent an der Musikhochschule Lübeck), beide preisgekrönte Solomusiker, können bereits auf eine 15-jährige gemeinsame musikalische Arbeit zurückblicken. Sie erhielten Stipendien der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung und wurden in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ des Deutschen Musikrats aufgenommen. Das Künstlerduo ist international gefragt, wurde Preisträger des internationalen Kammermusikwettbewerbs in Val Tidone (Italien), wo es zudem einen Sonderpreis erhielt. Bettina und Robert Aust konzertierten 2009 beim Jubiläumskonzert des Beethoven – Hauses in Bonn und gewannen dort einen Publikums- und einen Jurypreis. Im Sommer 2016 erschien die Debüt-CD des Duos beim Label GENUIN. Die Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs bilden ein traumwandlerisch sicheres Duo, das die Möglichkeiten der beiden Instrumente und des Zusammenspiels in jedem Augenblick neu auslotet – meisterlich!

 

Programm

Gioachino Rossini (1792 – 1868)
Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Klavier
Franz Liszt (1811 – 1886)
Reminiscences de Norma (Bellini) für Klavier solo
Franz Danzi (1763 – 1826)
Fantasie über „Lá Ci Darem La Mano“ für Klarinette und Klavier
Carl Maria von Weber (1786 – 1826)
Grand Duo concertant für Klarinette und Klavier op. 48
Luigi Bassi (1833 – 1871)
Konzertfantasie über Themen aus Verdis „Rigoletto“ für Klarinette und Klavier

Dieses Konzert wird vom Deutschen Musikrat gefördert.

 

Bildnachweis
Foto Bettina und Robert Aust: Maike Helbig

 

– Änderungen vorbehalten –

Weiteres Programm