Cristina Marton und Aglaia Bätzner, Klavier

Cristina Marton
  • Wann: Samstag, den 13.09.2014
    Beginn: 19.00 Uhr
    Wo: Kavalierhäuser

Cristina Marton und Aglaia Bätzner, Klavier

Klavier vierhändig

Cristina Marton und Aglaia Bätzner taten sich 1994 zum Duo zusammen. Schon ein Jahr darauf gewannen sie mit den ersten Preisen beim „5th international Murray Dranoff Competition“ in Miami/Florida und wenig später beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Caltanissetta / Sizilien zwei der wichtigsten Auszeichnungen in der Kategorie Klavierduo. Inzwischen gehören sie beiderseits des Atlantiks zu den gefragtesten Vertreterinnen ihres Fachs. Sie konzertieren in wichtigen Musiksälen und sind weltweit bei renommierten Festivals wie dem Spoleto Festival USA, dem Music Festival of the Hamtons New York und in der Berliner Philharmonie zu Gast. Für die Opéra de Lyon arbeiteten sie zusammen mit der Choreografin Sasha Waltz, die zu ihrer Interpretation von Schuberts Fantasie f-moll eine Choreografie entwickelte. Ihr breitgefächertes Repertoire dokumentieren zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen in Europa, den USA und Südamerika. „Eine Performance auf höchstem Niveau“ schwärmte Pianist András Schiff. „Makelloses Zusammenspiel, lebendige Gestaltungsgabe und hexenmeisterlich tastensichere Artistik…Klaviermusik in Vollendung!“ (Westfalenpost)

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847)
Ein Sommernachtstraum/“A Midsummer Night´s Dream“

Franz Schubert (1797 – 1828)
Allegro a-moll op. 144 „Lebensstürme“ für Klavier 4-händig
Deutscher mit zwei Trios und zwei Ländler, G-Dur, D 618

Johannes Brahms (1833-1897)
Liebesliederwalzer op. 52 a
Ungarische Tänze

Weiteres Programm