Presse

Liebesdrama in Noten

Märkische Oderzeitung, Bericht: Uwe Stiehler, Foto: Peter Adamik

Gerlint Böttcher spielt Liszts „Pilgerjahre“ im Schloss Königs Wusterhausen

Königs Wusterhausen. Es gibt Maler, die sich zur Selbstbefragung immer wieder porträtieren. Schriftsteller benutzen dafür nicht selten ein Tagebuch. Und was machen Komponisten? Franz Liszt zum Beispiel hat seine Ich-Reflexionen tatsächlich in Noten ausgedrückt.

Weiterlesen

Romantische Konzertlesung der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen

Der Schulzendorfer, Bericht: Ronny Reckling, Foto: Gerlint Böttcher: Peter Adamik, Hans-Jürgen Schatz: Nico Stank

„In säuselnder Kühle beginnen die Spiele…“. Dieses Zitat aus Schillers „Morgenphantasie“ ist der Titel der am 17. Februar 2018 um 17 Uhr stattfindenden Konzertlesung im Kavalierhaus und umschreibt treffend den poetischen Charakter des Programms, das  geradewegs in die wunderbare Welt der Romantik führt.

Weiterlesen

Hochvirtuoses Feuerwerk und entrückte Momente

Wochenspiegel, Bericht: Heidrun Voigt, Foto: Peter Adamik

Geschenktipp: Konzertlesung mit Gerlint Böttcher und Hans Jürgen Schatz

Königs Wusterhausen Das kleine, aber hochkarätige Musikfestival Schlosskonzerte, deren Veranstalter der Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark in der Deutschen Gesellschaft e.V. ist, startet im nächsten Jahr in seine fünfte Saison. Bereits am 17. Februar, um 17 Uhr, gibt es ein Sonderkonzert mit der Pianistin Gerlint Böttcher und dem Schauspieler Hans Jürgen Schatz im Festsaal der Kavalierhäuser Königs Wusterhausen. Gerlint Böttcher, die auch künstlerische Leiterin des Festivals ist, verrät mehr zu dieser Konzertlesung.

Weiterlesen

Zauberhaft-seelenvolle Pilgerjahre

Märkische Allgemeine, Bericht: Karen Grunow, Foto: Peter Adamik

Mit einem literarisch-musikalischen Abend der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen wird die Rückkehr eines Gemäldes in das Schloss zelebriert

Königs Wusterhausen – Mit romantischen Melodramen begeisterten der Schauspieler Hans-Jürgen Schatz und Pianist Holger Groschopp im vergangenen Jahr bei den Schlosskonzerten Königs Wusterhausen.

Weiterlesen

Das Festival ist richtig erblüht

Märkische Allgemeine, Interview und Foto: Heidrun Voigt

Die Pianistin und künstlerische Leiterin Gerlint Böttcher ist sehr zufrieden mit den diesjährigen Schlosskonzerten Königs Wusterhausen.

Königs Wusterhausen Das Festival Schlosskonzerte Königs Wusterhausen unter der künstlerischen Leitung der in Eichwalde lebenden Pianistin Gerlint Böttcher ging am Samstag zu Ende. Veranstaltet wird die stets hochkarätig besetzte Konzertreihe seit vier Jahren vom Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark in der Deutschen Gesellschaft e. V. Gerlint Böttcher zieht im Gespräch eine erfolgreiche Bilanz und wirft schon mal einen Blick auf das kommende Jahr.

Weiterlesen

Schlosskonzerte Königs Wusterhausen: facettenreicher und perfekter Abschluss mit amarcord

Märkische Oderzeitung, Bericht: Franca Palaschinski, Foto: Norbert Vogel

Das Vokalquintett amarcord begeisterte auf einer musikalischen Zeit- und Weltreise mit makelloser Intonation und stilistischer Raffinesse das Publikum der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen.

Weiterlesen

Zwei Musikerinnen und eine alte Geige

Märkische Allgemeine, Bericht und Foto: Aaliyah Sarauer

Sueye Park und Tahmina Feinstein begeistern bei den Schlosskonzerten Königs Wusterhausen

Am Samstag erwartete die Besucher der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen ein ganz besonderer Abend. Die 17-jährige Südkoreanerin Sueye Park bewies ihr Können an der Violine. Begleitet wurde sie von der Pianistin Tahmina Feinstein. Es wurden Werke von Edvard Grieg, Camille Saint-Saëns, Clara Schumann und Cesar Franck gespielt. Der Saal des Kavalierhauses füllte sich sehr schnell, das Konzert war letztendlich ausverkauft.

Weiterlesen

Kulturradio rbb – Trailer

Schlosskonzerte Königs Wusterhausen

Weiterlesen

Meisterhafte Klangerlebnisse bei den Schlosskonzerten Königs Wusterhausen

Der Schulzendorfer, Bericht: Franca Palaschinski, Foto: Norbert Vogel

Königs Wusterhausen. Im gut besuchten Kavalierhaus von Schloss Königs Wusterhausen suggerierten Bettina und Robert Aust mit spielerischer Qualität und Klangfarbenreichtum geradezu ein ganzes Orchester – und das nur mit Klarinette und Klavier.

Weiterlesen

Purer Hörgenuss bei der Eröffnung der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen

KaWe-Kurier, Bericht: Franca Palaschinski, Foto: Heidrun Voigt

Charmantes Eröffnungskonzert leitete die vierte Spielzeit der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen ein.

Königs Wusterhausen. Hervorragend bis brillant fiel das Resümee der Zuschauer zu diesem schönen Konzert in der gut besuchten Kreuzkirche aus, bei dem ausgezeichnete Musiker die Mischung eines Programms vortrugen, das sowohl an Intelligenz als auch Leichtigkeit nichts missen ließ.

Weiterlesen