Duo Berlin

  • Wann: Sonntag, 22.09.2019
    Beginn: 17.00 Uhr
    Wo: Kavalierhaus
    Schlossführung: 15.30 Uhr

    Tickets

    Foto: © Kilian Klammt

Dorothea Stepp und Milena Wilke, Violine

Wie groß die Klangfülle und Farbenpracht zweier zusammenspielender Violinen sein kann und wie sich die Klangideale der Komponisten und Hörer im Laufe der Jahrhunderte entwickelt haben, erleben Sie im Konzert der beiden Geigerinnen Dorothea Stepp und Milena Wilke. Neben ihrer Virtuosität und Musikalität verbindet die beiden 1996 geborenen Geigerinnen eine gemeinsame persönliche Wellenlänge, die sich auf ihr Zusammenspiel überträgt und trotz aller Individualität zu einer gemeinsamen Aussage führt. Beide Musikerinnen dieser farbenreichen Besetzung sind Preisträger und Stipendiaten des hochrangigen „Deutschen Musikwettbewerbs“ und infolgedessen in die „62. Bundesauswahl Konzerte junger Künstler“ aufgenommen worden.

Gefördert vom Deutschen Musikrat, Künstlerliste Deutscher Musikwettbewerb, aus Mitteln der GVL
 

 

Programm

Jean-Marie Leclair (1697 – 1764)
Sonate e-Moll op. 3 Nr. 5 für 2 Violinen

Eugène Ysaÿe (1858 – 1931)
Sonate a-Moll für zwei Violinen op. posth. 

-Pause-

Carl Stamitz (1745 – 1801)
Duetto G-Dur op. 27 Nr. 6 

Henryk Wieniawski (1835 – 1880)
aus: Etudes-Caprices op. 18
Caprice Nr. 1 g-Moll
Caprice Nr. 2 Es-Dur

Sergej Prokofjew (1891 – 1953)
Sonate C-Dur für 2 Violinen op. 56

 

– Änderungen vorbehalten –

Weiteres Programm